Behandlung

In einer osteopathischen Behandlung werden Bewegungs- und Funktions-einschränkungen im Gewebe aufgespürt. Diese sogenannten Dysfunktionen zeigen sich auf unterschiedlichen Ebenen im menschlichen Körper – im Bewegungsapparat, Herz-Kreislauf-, Atmungs-, Verdauungs-, Nerven- oder Hormonsystem. In der Folge werden ursächliche Zusammenhänge zwischen Ihren Beschwerden und den Dysfunktionen ergründet und behandelt. Die Körpersysteme werden so in ihrer Fähigkeit zur Selbstregulation unterstützt.

Weiter besteht zu jedem Zeitpunkt der Behandlung der Raum für tiefgreifende Prozesse, zu deren Erforschung wir Sie und Ihre Neugierde einladen. Osteopathie kann dann Selbsterforschung, innere Reifung und Bewusstwerdung bedeuten. Sie erfordert den Mut und die Bereitschaft, vertraute Bewegungs- und Glaubensmuster loszulassen, damit sich Potentiale frei entfalten können.

Eindrücke aus der Praxis